Aktuelles

Zwei neue Essenzen
Einsetzbar bei Störungen welche sehr häufig vorkommen, jedoch mit üblichen Methoden schwer beeinflussbar sind.

Essenz Schlafgut
Die Essenz Schlafgut  wird eingesetzt für Menschen die schlecht durchschlafen können, die Einschlafschwierigkeiten haben und die schlecht zur Ruhe kommen während des Tages. Sie können  aber mit Hilfe der Essenz in der Nacht durch den Schlaf mehr auftanken. Sie bekommen, ein Ruhesetting, was ihnen sonst nicht möglich ist. Die Essenz Schlafgut bringt den Menschen  auf eine besondere harmonische Schlafebene.
Man kann mit dieser Essenz eine Art Schlafkur machen, indem man die Essenz über 6 Wochen nimmt. Diese Essenz ist auch geeignet für Menschen, die vorher eine Erkrankung hatten, die sie sehr geschlaucht hat und somit ein höheres Erholungs- und Regenenerationsniveau benötigen, als andere.


Essenz Gehirnkraft.
Diese Essenz ist für Menschen geeignet, deren Denkvermögen nachlässt, bei  denen sich das Erinnern reduziert. Sie ist für Menschen gedacht, die das Gefühl  haben öfter etwas zu vergessen oder die merken, dass sie Dinge nicht mehr so schnell verstehen, wie sie es sich wünschen. In diesem Fall sollte die betroffene Person die Essenz einmal täglich nehmen. Auf diese Weise sollte das Denken soweit verbessert werden, um keine Demenz entstehen zu lassen. Besteht jedoch schon eine Demenz, so empfiehlt es sich eine Kur mit dieser Essenz durch zu führen Allerdings ist eine Begleitperson wegen der vorhandenen Demenz notwendig.
Mit der Einnahme der Essenz kann man ab dem 55. Lebensjahr beginnen.