meine Person

Ich bin Benedikta.

Mein Anliegen war es schon immer, Menschen aus Krankheitszuständen zu führen. So stand schon früh fest, dass ich Ärztin werde. Nach sehr erfolgreichem Abschluss meines Medizinstudiums arbeitete ich in Krankenhäusern. Es folgte als nächste berufliche Stationen, die Arbeit als Obermedizinalrätin im Gesundheitsamt. Während dieser Zeit erlangte ich die Weiterqualifikation zur Fachärztin für Arbeitsmedizin und wechselte dann den Arbeitsbereich, um Arbeitnehmer in Industrie- und Verwaltungsbetrieben betreuen zu können.

Meine Erfüllung waren jedoch meine beiden Kinder, deren Erziehung ich alleine übernahm. Nachdem meine Kinder erwachsen waren und das Haus verlassen hatten, wandte ich mich ganz der kurativen Medizin zu und eröffnete eine Praxis als praktische Ärztin. Insbesondere widmete ich mich dabei alternativen Behandlungsmethoden vor allem der Akupunktur. Vor 14 Jahren begann ich die spirituelle Medizin in Form von Essenzen zu praktizieren. Diese Essenzen wirken ähnlich wie Akupunktur und sind bei allen Krankheitsbildern und emotionalen Missempfindungen einsetzbar. Ich freue mich, Menschen in dieser Form bei ihren Schwierigkeiten und Problemen unterstützen zu können.